4
(1)

Die Turmjagd – Teil 1 – Aussichtsturm Bruchgraben

Hier kurz über die Tourserie – Die Turmjagd. Das Ziel ist, viele Aussichtstürme in Niedersachsen zu besuchen, die nicht mehr als 100 km von Hannover in einer Richtung entfernt sind. Die Liste ist nicht kurz (etwa 60 Türme). So, es wird dauern. Heute fängt Der Turmjagd – Teil 1 – Aussichtsturm Bruchgraben.

Von Hannover bin ich am Mittellandkanal in Richtung Sehnde gefahren. An der Schleusen in Anderten habe ich eine kurze Pause gemacht. Leider darf man nicht mehr drinnen im Hof gehen. Früher konnte man beobachten, wie die Schiffe hoch- und runtergefahren sind.

Danach weiter nach Sehnde. Dort habe ich die Schleuse auch fotografiert. Nicht so weit entfernt, in der Nähe von Algermissen findet man den Aussichtsturm Bruchgraben. Daneben gibt es einen Tisch und zwei Gartenbänken. Man kann eine gute Pause machen. Das habe ich auch gemacht. Der Turm ist nicht so hoch, aber trotzdem kann man einen guten Blick auf die Umgebung werfen.

Das Wetter war bis zu diesem Punkt schön. Leider hat es angefangen leicht zu regnen. Deswegen konnte ich nicht mehr Video aufnehmen, weil meine Kamera nicht wasserdicht ist. Das Tour ist aber weiter gegangen.

Als Nächstes habe ich das Kaliwerk Siegfried besucht und von dort nach Koldinger Seen. Dort habe ich noch ein Vogelbeobachtungsturm gefunden. Der Blick ist nichts besonders, aber man kann in Ruhe Vogel beobachten, wenn das Wetter zum Beispiel nicht gut ist.

Am Ende bin ich weiter nach Hannover gefahren. Insgesamt war es ein entspannendes Tour. Bald kommen noch andere Toure mit dem gleichen Thema. Bis dann.

Genaue Beschreibung der Route auf Komoot.
Hier kommt ein Video auf Youtube.
Mehr über meine Aktivitäten auf Facebook.

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Bewertungen: 1

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.