0
(0)

Tag 19 und 20 – Den Bodomsee genießen

An den Tagen 19 bis 21 bin ich fast nicht gefahren. Am Tag 19 und 20 hatte ich die Gelegenheit, den Bodomsee in Finnland zu genießen. Ich habe am Bodomsee den perfekten Platz zum Zelten gefunden. Das Wetter hat aber nicht mitgespielt. Hier ist es zu sagen, dass in den nächsten 14 Tagen es pausenlos geregnet hat. Meine Seele war nass. Ich packe mein Zelt unter Regen aus und so packe ich es wieder ein…

Aber am Bodomsee habe ich einen Traum wahr gemacht. Eine meiner Liblingsbände – Children of Bodom stammt von hier. Vor Jahren habe ich mit einem Freund aus Bulgarien darüber gesprochen, wie schön es sein könnte, falls wir am Bodomsee wären, Bier zu trinken und die Musik von Children of Bodom zu hören. In den nächsten Tagen habe ich nur das gemacht. Diese Erfahrung werde ich nie vergessen!

Hier habe ich ein bisschen die Gänge meines Rad angepasst. Natürlich musste ich mein Gepäch trocken, obwohl alles sehr gut verpackt war.

Ich habe mir die Zeit genommen, den ganzen Ort um den See herum kennenzulernen. Den Strand, wo Children of Bodom manchmal grillen und spielen gehen, habe ich natürlich besucht.

Alles dort war gut organisiert und sauber gehalten. Hier habe ich viele Fotos und manche Videos gemacht. Damals war meine Ausrüstung leider nicht gut. Ich wundere mich oft, wie ich damit das ganze Tour geschafft habe.

Einige Tage sind vorbei und ich musste mich mit Bodomsee verabschieden. Auf wiedersehen! Jetzt muss ich meine Route nach Nordkapp volgen.

Bis später!

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.