0
(0)

Klippenturm – Idaturm

Zwei Wochen nach meinem ersten Tour für 2019 ist die Zeit für ein neues Tour gekommen. In Februar ist der Tag kurz und ich kann nicht so lange fahren. Fall ich es tue, muss ich nachts fahren. Heute wollte ich zwei Aussichtstürme besuchen – Klippenturm in der Nähe von Rinteln und Idaturm in der Nähe von Bad Eilsen.

Die Route für den Tag war: Hannover, Bad Nenndorf, Apelern, Auetal, Buchholz, Klippenturm, Hühenburg Rinteln, Luhnden, Idaturm, Bückeburg, Helpsen, Lauenhagen, danach am Mittellandkanal bis Haste, Kolenfeld, Am Mittellandkanal bis Hannover. An diesem Tag habe ich 134km gemacht.

Klippenturm ist nicht so nah. Er befindet sich fast an der Grenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Ich brauchte einige Stunden, bis ich den Platz erreiche. Kurz vor dem Turm ist der Weg natürlich schreg und man verbraucht viel Energie dort.

Als ich neben dem Turm war, habe ich einen tollen Blick entdeckt. Das ist ein ziemlich toller Platz. Neben dem Turm gibt es einen Biergarten. Das Wetter war schön und sonnig. Schnell bin ich auf dem Turm gegangen. Man kann nicht bis ganz oben gehen, weil die Treppen gesperrt sind. Vielleicht an manchen Tagen ist es machbar. Nach einigen Fotos war ich wieder unterwegs.

Von Klippenturm bis Idaturm ist keine lange Strecke. Der Weg war wieder schreg. Neben Idaturm gibt es auch einen Biergarten. Auf Idaturm konnte ich ganz oben gehen und den Blick genießen.

Die Rückfahrt

Ich wollte zurück nach Hause fahren, als ich auf der Karte gesehen habe, dass es sich in der Nähe die Ruinen von Hühenburg Rinteln befinden. Der Platz war ruhig, ohne Menschen. Leider ist nur das Fundament zu sehen. Vielleicht irgendwann wird das Denkmal renoviert.

Auf die Rückfahrt wollte ich keine weitere Plätze besichtigen, nur vorbei fahren. Von Stadthagen bin ich in Richtung Mittellandkanal gefahren. Als ich Haste erreicht hatte, habe ich gesehen, dass das Kanal dort wegen Reparaturen gesperrt ist. Deswegen musste ich durch den Wald in der Dunkelheit für eine Weile fahren. Ab Kolenfeld konnte ich wieder am Kanal fahren. In kurze Zeit danach war ich zu Hause.

Das war wieder ein schönes Tour. Dieses Jahr habe ich mich auf Besuche von Aussichtstürme konzentriert. Da es in Niedersachsen viele gibt, werde ich auch viele Touren organisieren. So, bis später.

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.