0
(0)

Erster Besuch in Peine

Dieses Mal fahre ich wieder in eine unbekannte Richtung – erster Besuch in Peine . Der Plan war, am Mittellandkanal bis Peine zu fahren. Bis Sehnde kennte ich den Weg. Danach war es neue Erfahrung. Am Kanal mag ich nicht so gern fahren, weil es viel Staub gibt und manche Bereiche sind nicht gut gepflegt und man kann nicht so gut fahren. Aber beim guten Wetter kann man die Landschaf genießen.

Ab und zu musste ich kleine Umleitungen volgen, weil das Kanal nicht erreichbar ist. In einigen Stunden war ich schon in Peine. Eine schöne kleine Stadt. Ein bisschen bin ich gebummelt und danach musste ich wieder nach Hause.

Als ich in der Nähe von Anderten war habe ich in vielleicht 1km zwei Mal flatte Reifen….. Das Erste Mal habe ich die Schlauch gewechselt, aber das zweite Mal hatte ich keine mehr. So ich musste anrufen und nach Hilfe suchen. Glücklicherweise habe ich neue Schlauch bekommen, alles montiert und ich bin weiter gefahren. Hier habe ich auch etwas zu sagen. Eine Empfehlung einfach. Als ich den Reife mit Luft gepumpt habe, hat die Pumpe wortwörtlich explodiert und viele kleine und große Teile sind in alle Richtungen geflogen. Ich hatte Glück, dass nichts mich getroffen hat… Die Luftpumpe war nicht meine, aber seitdem probiere ich immer gute Qualität für meine Ausrüstung zu besorgen.

Die Route für den Tag war: Hannover, Am Mittellandkanal bis Sehnde, weiter am Mittellandkanal bis Peine und danach fast die gleiche Route zurück nach Hannover. Das war mein erstes Tour in diese Richtung. Deswegen habe ich die Strecke einfach gehalten.

Insgesammt habe ich 105km gemacht. Ich fühle mich schon fit, größere Touren zu planen. Genau in diese Richtung habe ich im Kopf die Idee, nach Ausland für längere Zeit zu fahren. Aber das sehen wir später.

Mehr dazu auf Komoot.

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.