0
(0)

Die Turmjagd Teil 14 – Bismarckturm im Oberg mit Gewitter

Heute kommt das nächste Tour der Serie – Die Turmjagd Teil 14 – Bismarckturm im Oberg mit Gewitter. Es geht in Richtung Peine und Oberg. Ich bin ziemlich früh aufgestanden (gegen 4 Uhr) und gegen 5:30 Uhr war ich schon unterwegs. Die Route für den Tag war ziemlich lang – etwa 180 Kilometer. Es hat aber nicht wie geplant geklappt…

Von Hannover bin ich fast bis Peine am Mittellandkanal gefahren. Das Wetter war ruhig und schön. Ich konnte die Fahrt wirklich genießen. Die Strecke bis Oberg sollte ich bis 11 Uhr schaffen, weil ich einen Besichtigungstermin am Bismarckturm vereinbart hatte. So kann man den Turm besuchen, weil er normalerweise zu ist. Mehr dazu kann man hier lesen – http://www.heimat-oberg.de/Heimat-Verein/Bismarckturm.html.

Oberg habe ich gegen 10 Uhr erreicht. Da ich viel Zeit hatte, habe ich mir einen Kaffe und Fanta gekauft. Die Fanta war abgelaufen…. nicht zu glauben. Die Farbe und das Geschmack waren nicht in Ordnung. Gegen 10:20 Uhr war ich neben dem Bismarckturm. Das Gebäude sieht sehr schön aus. Da ich noch viel Zeit hatte, wollte ich ein Hyperlapse-Video aufnehmen. Als ich die Kamera vorbereitet habe, sind die erste Regentropfen angekommen.

Das war nicht gut, weil meine Kamera nicht wasserdicht ist. Der Wind ist auch heftig geworden. Die Aufnahme musste ich abbrechen. Pünktlich ist Herr Rump (der Turmbetreuer) um 11 Urh mit seinem Auto angekommen. In dieser Zeit hat es angefangen, stark zu regnen. Ein Aufstieg auf dem Turm war nicht mehr sicher. Trotzdem habe ich es aber gemacht. Von oben konnte ich sehr wenig sehen, weil ich nur die Tür teilweise geöffnet habe und ich habe einige Bilder aufgenommen. Ganz oben war es noch schlimmer, weil der Wind stärker war.

Seit Monaten sind wir mit Herrn Rump im Kontakt, um einen passenden für mich Termin zu finden (wegen Arbeit). Und jetzt… Ich war enttäuscht, aber nicht genervt. Gegen der Natur kann man nicht kämpfen. Herr Rump ist los gefahren, weil er andere Sachen zu tun hatte. Ich bin unter dem Regen mit meinem Poncho geblieben. Es hat bis etwa 13 Uhr geregnet…

Als ich auf dem Aussichtsturm war, habe ich meine Action-Kamera und mein zweites Handy auf der Gartenbank neben dem Turm vergessen. Das war keine gute Idee. Sie waren voller Wasser. Ich musste alles trocken. Wasser gab es überall (auch die Speicherkarte und das Port waren voll). Glücklicherweise hat alles funktioniert.

Nach dem Regen habe ich schon festgestellt, dass ich die anderen Aussichtstürme (im Gifthorn und Aussichtsturm Ilkerbruch waren mehr als 30 Kilometer und danach etwa 80 nach Hannover) nicht mehr erreichen konnte, weil ich etwa 3 Stunden in einem Platz gebliben war und für morgen hatte ich auch eine Reise geplant.

Deswegen habe ich es noch einmal mit der Hyperlaps-Aufnahme versucht. Da das Wetter besser geworden war, hat es geklappt. Danach bin ich weiter nach Peine über einen Wald gefahren. Mir war es kalt und meine Hände haben unter Raynaud-Syndrom gelitten. Bald ist aber die Sonne gekommen und mir ist besser geworden.

Nach Peine

In Peine wollte ich den alten Wasserturm besuchen. Bis dann waren etwa 10 Kilometer. Zuerst habe ich aber etwas zum Essen gekauft. Danach weiter zum Turm, der aber zu war. Trotzdem finde ich das Gebäude sehr schön und die Umgebung ist ruhig. Zum Spaziergänge ist sehr gut geeignet. Nach einer Pause habe ich meine Route für die Rückfahrt geplant.

Die Strecke war sehr entspannend. Manchmal bin ich durch den Wald gefahren. So konnte ich den starken Wind vermeiden. Auf einem Feld habe ich einen Rastplatz gefunden, wo ich eine Pause und noch eine Hyperlaps-Aufnahme gemacht habe.

In Hannover bin ich ziemlich früh angekommen, weil ich etwa 80 Kilometer weniger gefahren bin. Das war auch in Ordnung, weil ich so das Tour in Ruhe beschreiben kann und mich auf das Tour morgen vorbereiten könnte.

Bald kommen weitere Touren der Serie.

Genaue Beschreibung der Route auf Komoot.
Hier kommt ein Video auf Youtube.
Mehr über meine Aktivitäten auf Facebook.

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.