3
(1)

Celle zum ersten Mal besuchen

Heute bin ich in eine neue Richtung gefahren – Celle zum ersten Mal besuchen. Dort war ich nocht nie. Deswegen habe ich mich entschieden, dorthin zu fahren. Alles habe ich auf mein Fahrrad eingepackt und ich war unterwegs.

Die Route für den Tag war: Hannover, Isernhagen, Grossburgwedel, Thönse, Wettmar, Wulfshorst, Schönhop, Wietzenbruch, Celle, neben A3 bis Kirchhorst und zurück nach Hannover.

An diesem Tag habe ich etwa 102 km gemacht. Langsam, langsam schaffe ich mehr und mehr Kilometer pro Tag. Das ist für mich wichtig, weil ich dieses Jahr eine lange Reise nach Skandinavien plane ( Tour Destination Valhalla ), die einige Monate dauern sollte. Ob das im Endeffekt passiert, sehen wir später.

Hin bin ich über Burgwedel gefahren und zurück über Burgdorf. Als ich Celle erreicht habe, habe ich mich einen Kaffe abgeholt. Danach habe ich bemerkt, dass es in der Mitte einen Schloss mit einem schönen Park daneben gibt. Schnell bin ich dort gegangen und ich habe eine Runde gemacht. Das Schloss war teilweise in Renovierung, aber trotzdem konnte ich einige gute Fotos aufnehmen. Rein in Schloss konnte ich leider nicht. Vielleicht anderes Mal, weil ich Celle wieder besuchen möchte.

Es war schon ein bisschen spät. Deswegen sollte ich zurück. Als ich neben Burgdorf war, war es fast dunkel und ich hatte noch zu fahren. Wieder war ich nachts zu Hause, aber es war eine tolle kleine Reise.

Mehr dazu auf Komoot.

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Bewertungen: 1

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.