Offroad – schwimme – falls du kannst

Offroad – schwimme – falls du kannst Heute kommt ein Tour in Richtung Fuhrberg und die Wälder in der Nähe. Der Name Offroad – schwimme – falls du kannst kommt, weil im Wald viele Wege vom Wasser übernommen wurden und es war anstrengend weiter zu kommen. In dem Video runter kann man es besser sehen. …

Moortour – Ziel (nicht)erreichbar

Moortour – Ziel (nicht)erreichbar Heute kommt das erste Tour mit dem Rad für 2024. Eigentlich wollte ich wandern, weil es etwa regnen sollte. Im letzten Moment habe ich meine Meinung geändert und ich habe mein Fahrrad fahrbereit gemacht. Danach bin cih in Richtung Bissendorfer Moor gefahren. Moortour – Ziel (nicht)erreichbar – der Name kommt so, …

Coma Pedrosa in Andorra

Coma Pedrosa in Andorra Coma Pedrosa in Andorra – meine erste Erfahrung in die Pyrenäen. Von Barcelona habe ich den Bus nach Andorra la Vella genommen. Danach folgt eine kurze Fahrt wieder mit Bus nach Arinsal. Dort habe ich ein Zimmer im Hotel Coma Pedrosa für zwei Nächte gebucht. Die Anmeldung war problemslos und die …

Mont Blank – Teil 5

Mont Blank – Teil 5 Mont Blank – Teil 5 – jetzt geht es nach unten. Nach meinem Erfolg zum Gipfel gestern, musste ich jetzt wieder in Richtung Chamonix gehen. Es ist ein langer Weg und es sind etwa 2000 Höhenmeter Unterschied. Das Tour fängt in Refuge du Gouter. Dieses Mal habe ich bis etwa …

Mont Blank – Teil 4

Mont Blank – Teil 4 Mont Blank – Teil 4 – heute geht es zum Gipfel. Für meinen 40. Geburtstag heute wollte ich es versuchen. Die Nacht war kurz und unrugih. In der Hütte passiert viel, weil manche Menschen sehr früh aufstehen und sich vorbereiten. Das Frühstück war gegen 2:30 Uhr wieder. Essen gab es …

Mont Blank – Teil 3

Mont Blank – Teil 3 Mont Blank – Teil 3 – weiter geht es von Tete Rousse über den Klettersteig nach Refuge du Gouter. Sehr früh bin ich aufgestanden und gegen 2:30 Uhr morgens habe ich gefrühstückt. Man kann sich für so ein Frühstück so früh anmelden. Das Essen war für circa 20 Euro wirklich …

Mont Blank – Teil 2

Mont Blank – Teil 2 Mont Blank – Teil 2 – der Abendteuer geht weiter. Von Refuge du Nid d’Aigle nach Tete Rousse. Nach meiner Erfahrung mit der Polizei gestern (auf fast 3000 Meter) musste ich jetzt viele Höhenmeter gewinnen. In Refuge du Nid d’Aigle habe ich gut gefrühstückt. Danach war ich unterwegs. Als ich …

Mont Blank – Teil 1

Mont Blank – Teil 1 Mont Blank – Teil 1 – der erste Tag meiner Reise nach Mont Blank in 2023. Gerade befinde ich mich auf dem Campingplatz Les Arolles in Chamonix. Von dort habe ich morgens den ersten Bus nach Les Houches genommen. Von dort nehme ich den Eisenbahn nach Bellevue. Die Fahrt dauert …

Vorder Grauspitz – Teil 3

Vorder Grauspitz – Teil 3 Vorder Grauspitz – Teil 3 – das Ende meiner Reise in Liechtenstein. Leider habe ich es nicht geschafft, den Vorder Grauspitz zu besteigen, aber ich hatte echt schöne Zeit hier. Jetzt muss ich aber weiter. Morgens fruh gab es wieder leckeres Frühstück in der Pfälzerhütte. Danach musste ich mein Gepäck …

Vorder Grauspitz – Teil 2

Vorder Grauspitz – Teil 2 Vorder Grauspitz – Teil 2 – das Tour geht zum Gipfel weiter. Ich bin früh aufgestanden und in der Hütte gefrühstückt. Es war lecker und sehr viel. Danach habe ich das Wetter angeschaut. Leider war es nicht so schön. Regen sollte kommen und der Schnee war noch da. Der Himmel …

Vorder Grauspitz – Teil 1

Vorder Grauspitz – Teil 1 Vorder Grauspitz – Teil 1 – es geht um den Anfang der Abendteuer. Die Reise fäng am Bodensee in Deutschland (Lindau). Von dort habe ich die Strecke bis Steg in Liechtenstein mit Zug und Bus gemacht. Es war eine sehr angenehme Reise und die Umgebung war sehr schön. Als ich …

Die Turmjagd – Teil 28 – das Ende

Die Turmjagd – Teil 28 – das Ende Heute kommt das letzte Tour der langen Serie – Die Turmjagd – Teil 28 – das Ende. Am 30 Oktober 2021 habe ich angefangen, Aussichtstürme in Niedersachsen (ab und zu auch außer Niedersachsen) mit dem Fahrrad zu besuchen. Auf der Liste standen etwa 60 Türme, aber am …

Harztour – Tag 3 – nach Hause

Harztour – Tag 3 – nach Hause Das letzte Teil des Toures – Harztour – Tag 3 – nach Hause. Es fängt am Campingplatz Innerstetalsperre und endet in Hannover. Ich bin früh aufgestanden. Danach Frühstück und ich musste mein Gepäck vorbereiten. Alles musste auf das Rad. Es nimmt etwa Zeit. Bei diesem Tour habe ich …

Die Turmjagd – Teil 27 – mit 6 Türme

Die Turmjagd – Teil 27 – mit 6 Türme Die Turmjagd – Teil 27 – mit 6 Türme (oder auch Harztour Tag 2) fängt von der Innerstesperre nach Aussichtsturm Bocksberg, Schalker Aussichtsturm. Von dort in Richtung Goslar zum Steinbergturm. Weiter geht es zur Burg Vienenburg und Harleyturm. Am Ende besuche ich noch Sudmerberge Warte und …

Harztour – Tag 1 – Innerstesperre

Harztour – Tag 1 – Innerstesperre Am Ende Mai habe ich mich für ein längeres Tour entschieden, weil es auch ein länges Wochenende gab. Harztour – Tag 1 – Innerstesperre – von Hannover mit dem Fahrrad bis zu Sperre. Die Idee war, dort auf dem Campingplatz für einige Nächte zu bleiben und einige Aussichtstürme in …

Die Turmjagd – Teil 26 – mit 4 Aussichtstürme

Die Turmjagd – Teil 26 – mit 4 Aussichtstürme Heute kommt das lange gewartete Tour – Die Turmjagd – Teil 26 – mit 4 Aussichtstürme. Während dem Tour habe ich den Aussichtsturm Burg Lichtenberg, den Bismarckturm mit Kreuz (Salzgitter), den Hausmannsturm und den Jägerturm besucht. Das Wetter war super schön und warm. Ich hatte das …

Die Turmjagd – Teil 25 (Extremetour Tag 6)

Die Turmjagd – Teil 25 (Extremetour Tag 6) Die Turmjagd – Teil 25 (Extremetour Tag 6) – der letzte Tag meiner Reise in Niedersachsen. Ich konnte noch eine Nacht auf dem Campingplatz am Dümmersee bleiben, aber ich musste meinen Platz wechseln, weil der für den Tag schon gebucht wurde. Da ich keine Lust darauf hatte, …

Die Turmjagd – Teil 24 (Extremetour Tag 5)

Die Turmjagd – Teil 24 (Extremetour Tag 5) Die Turmjagd – Teil 24 (Extremetour Tag 5) – das vorletzte Tour meines Urlaubs im März 2023. Dieses Mal besuche ich 7 Aussichtstürme in der Nähe von Dümmersee. Das Wetter hat auch mitgespielt und ich hatte viel Spaß. Morgen früh habe ich den Campingplatz verlassen und ich …

Die Turmjagd – Teil 23 (Extremetour Tag 4)

Die Turmjagd – Teil 23 (Extremetour Tag 4) Die Turmjagd – Teil 23 (Extremetour Tag 4) – heute verlasse ich den Campingplatz am See in Eitzendorf (ich werde die Ruhe hier vermissen) und ich fahre nach Campingplatz am Dümmersee. Mein Ziel ist dort einige Aussichtstürme zu besichtigen. Bis dort sind etwa 100 Kilometer, die mit …

Die Turmjagd – Teil 22 (Extremetour Tag 3)

Die Turmjagd – Teil 22 (Extremetour Tag 3) Die Turmjagd – Teil 22 (Extremetour Tag 3) – die Serie geht weiter. In Tag 2 bin ich nur wegen des Wetters spaziergegangen. Es hat sehr viel geregnet und es war kalt. Heute sollte es aber besser sein. Deswegen wollte ich den Aussichtsturm am Hohe Berg besuchen. …

Das Extreme Tour – Tag 1

Das Extreme Tour – Tag 1 Das Extreme Tour – Tag 1 ist der Anfang der Serie, die ich während meinem Urlaub in März geplant habe. Das Wetter war gar nicht gut, aber ich habe nicht aufgegeben. Am Samstag (11.3.2023) bin ich gegen 8 Uhr morgens losgefahren. Mein Gepäch war schon der Tag zuvor vorbereitet. …

Steinhudermeer – Sonnenuntergang

Steinhudermeer – Sonnenuntergang Im Sommer ist es immer gut, beim gutten Wetter Steinhudermeer zu besuchen, um den Sonnenuntergang zu fotografieren. An diesem Tag habe ich etwa 80 km gemacht. Meist bin ich am Mittellandkanal gefahren, sowohl hin als auch zurück. Als ich am Steinhudermeer war, habe ich eine Weile gebummelt. Das war mein erstes Mal …

Tag 64 – Strömsholm – Herskog – Kumla

Tag 64 – Strömsholm – Herskog – Kumla Am Tag 64 habe ich die Strecke Strömsholm – Herskog – Kumla gemacht. An diesem Tag habe ich ungefähr 120 km geschafft. Das ist nicht schlecht. 100 bis 130 km täglich ist ganz gut. Mehr als 130 ist schon zu viel. Mit wenniger als 100 kommt man …

Tag 10 – Påskallavik – Bjulebo

Tag 10 – Påskallavik – Bjulebo Nach der schlechen Erfahrung gestern habe ich mein Fahrrad auf die Reise weiter vorbereitet. Etwa 100 km hatte ich für diesen Tag geplannt. Da ich wenig geschlafen habe, war ich müde und geärgert. Am Tag 10 habe ich die Strecke von Påskallavik nach Bjulebo realisiert. Aber der Tag hat …