0
(0)

Braunschweig – ein langes Tour

Seit einer Weile wollte ich Braunschweig besuchen. Die Stadt liegt nicht so nah von Hannover. Der weit entfernte Punkt, wo ich bis jetzt in diese Richtung mit dem Fahrrad war, war Peine. Heute habe ich es geplannt, nach Braunschweig – ein langes Tour zu organisieren.

Die Route für den Tag war: Hannover, Sehnde, Peine, Braunschweig, Salzgitter, Lengede, Iselde, Hohenhameln, Sarstedt, Hannover. An diesem Tag habe ich 176km gemacht.

Die Strecke Hannover – Peine kennte ich sehr gut. Ab Peine bis Braunschweig war eine neue Erfahrung für mich. Das hat einige Stunden gedauert. Endlich war ich in Braunschweig. Die Umgebung hat mir gut gefallen. Danach bin ich in die Innenstadt gefahren. Diese Stadt finde ich echt gut und interessant. Die Architektur und der Park haben mir einen positiven Eindruck gemacht. Dort habe ich eine Weile gebummelt und fotografiert.

Von Braunschweig bin ich in Richtung Salzgitter gefahren. Das ist eine industrielle Stadt. Es war für mich ziemlich kompliziert einen Weg zu finden, um von der Stadt raus zu gehen. Meine Navigation hat es immer versucht, mich durch die Fabriken durchzuführen. Endlich habe ich meinen Weg gefunden. In der Nähe von Salder habe ich das Schloss besucht.

Im Schlosshof habe ich eine Pause und viele Bilder gemacht. Da es schon spät war, sollte ich mich beeilen. Mein Weg nach Hannover war über mehrere kleine Städte. Es war entspannend. Irgendwann spät abends war ich zu Hause.

Es war ein echt langes Tour. Um diese Strecke zu schaffen, sollte man fit sein. Jetzt bin ich zu Hause und ich plane wohin ich bald fahren könnte. Bis bald!

Mehr dazu auf Komoot.

Wie gefällt dir den Beitrag?

Drucke auf einen Stern, um eine Bewertung zu geben!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Bis jetzt gibt es keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.